Cartoon coronavirus tank
(Al-Hayat al-Jadida)

Coronavirus löst antisemitische Verschwörungstheorien aus

Die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) hat Israel daran beschuldigt, Covid-19 verbreitet zu haben. Die PA hat sich auch geweigert, die Palästinenser über die Vorsichtsmaßnahmen aufzuklären, obwohl israelische Krankenhäuser palästinensische Ärzte dazu eingeladen haben, einschließlich aus dem Gazastreifen, sich über vorbeugende Maßnahmen zu informieren.

Die Palästinensische Autonomiebehörde beschuldigt Israel, palästinensische Arbeiter in die Gebiete zurückschicken, um einen massiven Anstieg von Infektionen auszulösen, und absichtlich palästinensische Gefangene und sogar Kinder zu infizieren.

Der palästinensische Premierminister Mohammed Shtayyeh behauptete, dass israelische Soldaten versuchen würden, das Virus zu verbreiten, indem sie auf die Türgriffe von Autos spucken, die von Palästinensern gefahren werden.

Al-Hayat al-Jadida – die offizielle Tageszeitung der Palästinensischen Autonomiebehörde – veröffentlichte am 16. März eine Karikatur, in der das Coronavirus als großer Panzer dargestellt wird, der einen Palästinenser mit Kind verfolgt.

Die EU hat sicherlich Recht, der PA zu helfen, Covid-19 zu bekämpfen. Warum jedoch macht sie diese Hilfe nicht davon abhängig, die schlimmen Ausdrücke des Antisemitismus zu stoppen? Wieso hat die EU die PA und das iranische Regime nicht dafür kritisiert, dass sie die Juden für Covid-19 verantwortlich halten?