Das neue B├╝ndnis zwischen Hisbollah und der libanesischen Armee

Der Hisbollah ist es gelungen, den libanesischen Staat und seine Institutionen an sich zu rei├čen. Die durch eine erzwungene Einigung mit der Hisbollah zu Stande gekommene Wahl Michel Aouns zum Pr├Ąsidenten hat die iranische Vision verwirklicht, den Libanon zu kontrollieren, ohne dessen Kr├Ąfteverh├Ąltnis zu ver├Ąndern, das seit dem "Nationalen Pakt" seit 1943 vorherrscht. Diesem historischen, wenn auch nicht verschriftlichten Abkommen zufolge muss die politische Macht unter den wesentlichen ethnischen Gruppen im Libanon aufgeteilt werden – wozu geh├Ârt, dass der Pr├Ąsident maronitischer Christ, der Premier Sunnit und der Sprecher des Parlaments Schiit sein m├╝ssen.